Seiteninhalt

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Anfahrt über den Damm nach Usedom

Unsere erste Unterkunft in Bossin für eine Woche.

Der Flughafen Heringsdorf (in diesem Jahr ist wieder eine Maschine abgestürzt).

Angeschlossen sind dort ein Restaurant und ein Museum.

Die Seebäder sind eine Augenweide.

Unsere Ella hat hier einen Piraten an der Leine :-)

Es war sehr warm.

Hier auch mal mit Frauchen.

Ein tolles Restaurant in Karlshagen. Gut gegessen und Fuchsens waren auch herzlich willkommen.

Die zweite Woche verbrachten wir hier im wunderschönen Stolpe.

Wir wurden sehr herzlich willkommen geheißen dort in der schönen Ferienwohnung von Herrn Hell.

Der Eingang.

Der Wohn- und Kochbereich.

Terrasse mit Gartenbereich.

Pause, bei unseren ausgedehten Spaziergängen.

Die Sonne lacht und wir lachen mit.

Kleiner Stolper Hafen.

Abendspaziergang.

Abendessen in der Remise beim Stolper Schloss.

Stolpe war Austragungsort der Usedomer Cross Country https://www.usedomcrosscountry.de/

mit ordentlich Prominenz.

Der Schlossplatz.

Es füllt sich langsam.

Zu Besuch in der Usedomer Falknerei.

Ich glaube es war eine Schnee-Eule.

 

Sie hatten dort auch Waldohreulen, die in diesem Jahr auch bei uns im Garten geschlüpft sind.

Wir haben uns auch die Sandskulpturen angesehen und gestaunt, was mit Sand alles möglich ist.

Sie schauen beide gleich grimmig.

Gesteine und Insekten haben wir uns auch angesehen.

Hier sind wir in Heringsdorf.

Abkühlung

Herr Elron.

Nicht zu vergessen, die herrliche Badestelle in Borken bei Stolpe.

Ein schöner Spaziergang dorthin, mit schattigen Plätzen.

Hinein.

 

 

Usedom ist ein Paradies und wir waren nicht zum letzten Mal hier.

Wieder zu Hause

Alle hier eingestellten Dateien in Text, Bild & Ton, unterliegen dem Copyright und dürfen nur in Absprache mit der Autorin dieser Seite verwendet werden!

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.